Normalgleisschwelle


Normalgleisschwelle AI 99
Schwelle für spanische Hochgeschwindigkeitsstrecken
 
 Rendering Normalgleisschwelle AI99
 
 
zurück zum Artikel
 

Unter der Bezeichnung AI99 wurde diese Normalspurschwelle für spanische Hochgeschwindigkeitsstrecken entworfen. Hohe Vorspannkräfte (450 kN) und große Masse (>315kg) bestimmten das Design der Schwelle. Die starke Taillierung reduziert die Belastung in Schwellenmitte und erhöht gleichzeitig den Querverschiebewiderstand, der in hohem Maße für die Gleisstabilität verantwortlich ist. Die Schwelle ist ausgelegt für Geschwindigkeiten bis 350 km/h.


  Mehr Informationen
    zur AI99 Normalgleisschwelle


impressum | login | website von identivis