Schwellendesign und Statik


vorgespannte Schwellen jeder Art

Möglichkeiten ohne Grenzen
P-TEC liefert Entwürfe und Berechnungen für vorgespannte Schwellen jeder Art – von Normalgleisschwellen über Schwellen für Feste Fahrbahn bis hin zu Weichenschwellen und Sonderschwellen, z.B. für Kranbahnen. Die Berechnungen basieren auf internationalen Richtlinien gemäß EN bzw. AREMA. Moderne Statikprogramme erlauben auch die Auslegung unkonventioneller, in keiner Norm oder Richtlinie erfasster Schwellen, wie Drei-Gleis-Schwellen zur gleichzeitigen Nutzung von Breit- und Normalspur, bzw. von Normal- und Meterspur.

Von der ersten Anforderung bis zur nachgewiesenen Qualität
Die Berechnung einer Schwelle und der daraus abgeleitete Entwurf, der die äußere Kontur sowie die Anzahl und Lage der Spannglieder beinhaltet, sind wesentliche Voraussetzung zur Planung der geeigneten Fertigung. Aber auch der umgekehrte Weg ist realisierbar: Der Entwurf einer Schwelle nach gegebener Anforderung und Belastung, die in einer bereits bestehenden Anlage herzustellen ist.

Neben den internationalen Richtlinien werden selbstverständlich auch bestehende, landesspezifische Normen in die Berechnung und Auslegung der Schwellen eingebracht. Die im Anschluß an die Designphase durchgeführten Tests an Probeschwellen zeigen, dass Dank der eher konservativen Berechnungsmethode – es wird nach Möglichkeit stets „Worst case“ angenommen – die Praxis im Vergleich zu den theoretischen Berechnungen stets bessere Werte zeigt.


Normalgleisschwelle Normalgleisschwelle
lesen Sie mehr ...
Weichenschwelle Weichenschwelle
lesen Sie mehr ...
Feste Fahrban Feste Fahrbahn
lesen Sie mehr ...


impressum | login | website von identivis