Normalgleisschwelle


Spannbeton-Normalgleisschwellen
P-TEC liefert alle Komponenten für die Fertigung von Spannbeton-Normalgleisschwellen.

Flexibilität mit einem bewährten System
Die Normalgleisschwelle für Schotteroberbau mit einer Spurweite von 1435 mm ist vollständig in den EN Richtlinien erfasst. Davon abweichende Spurmaße, wie z.B. die Breitspur in Spanien und Portugal, werden auf Grundlage der aus der EN abzuleitenden Annahmen und Vorgaben berechnet und dimensioniert.

Seit 1949 wurden auf Anlagen von DYWIDAG bzw. P-TEC weltweit mehr als 160 Million Spannbetonschwellen hergestellt und als Normalgleisschwellen u.a. auch in Gleisen von Industrie-, Straßen- und Untergrundbahnen eingebaut. Auf P-TEC Anlagen produzierte Spannbetonschwellen gewährleisten alle wichtigen gleisgeometrischen Größen wie z.B. Spurweite und Schienensitzneigung. Bekannte Beispiele für Normgleisschwellen sind:

BezeichnungSpurweiteNeigung
B7014351:40
B58 1435 1:40
AI99 1435 1:20

Die Vorteile der Normalgleisschwelle im Überblick:
  • Schnelle Realisierungzeiten
  • Niedrige Baukosten im Vergleich zur festen Fahrbahn
  • Für Hochgeschwindigkeitsbereiche geeignet

  Mehr Informationen
    zu P-tec Normalgleisschwellen

siehe auch:
Fertigungssysteme zur Herstellung von Normalgleisschwellen (Sofort und Spätenschalung)

Polyvalente Schwelle PR 01
Zwei-Spur-Schwelle für die spanische Eisenbahn
lesen Sie mehr ...
AI99 Normalgleisschwelle
Eine spezielle Schwelle für spanische Hochgeschwindigkeits-
strecken
lesen Sie mehr ...
Polyvalente, asymetrische Schwelle
Eine schwelle für Vietnam, die den gleichzeitigen Betrieb zweier Spurweiten erlaubt
lesen Sie mehr ...
Schwelle B70 Deutsche Bahn
Schwelle B70 im Gleis der Deutschen Bahn (DB)
Schwelle B70 Hochgeschwindigkeitszüge
Schwelle B70 im Gleis für Hochgeschwindigkeitszüge der DB
gleisgeometrische Grö<ßen
Schwellen für extreme Achslasten
Schienenbefestigung
Schwellen für unterschiedliche Systeme und Schienenbefestigungen

impressum | login | website von identivis